59. Wettbewerb 2022

Herzlich Willkommen auf der Seite des Regionalausschusses Jugend musiziert – Westmittelfranken.

„Jugend musiziert“ aktuell: 
 
Liebe Teilnehmende bei Jugend musiziert“, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,
 
der Bayerische Landesausschuss hat am 23. Dezember folgende Regelung für die Durchführung der Wertungsspiele 2022 bekannt gegeben:
 
Altersgruppen Ia, Ib und II:
 
Der Regionalwettbewerb für diese Altersgruppen wird auf einen Termin vor Beginn der Pfingstferien verschoben und nach Möglichkeit als Live-Wettbewerbe durchgeführt. Der Termin wird vom Regionalausschuss rechtzeitig bekannt gegeben. Das gemeldete Wettbewerbsprogramm kann entgegen der Ausschreibung noch geändert werden, um nicht bis ins Frühjahr hinein immer an denselben Stücken arbeiten zu müssen. 
Wer in der Altersgruppe II eine Weiterleitung erreicht, kann am nachgelagerten „Bayerischen Landeswettbewerb der Altersgruppen II“ teilnehmen, der im Juli ausgetragen wird (wenn möglich in Präsenz). Ort und Termin werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Altersgruppen III und höher

Vom 8. bis 11. April wird in Ingolstadt für die Altersgruppen III und höher ein landesweiter Wettbewerb durchgeführt, bei dem alle Kandidaten*innen, die sich bis  zum 15.11.2021 für die Wertungsspiele 2022 angemeldet haben, ohne weitere vorherige Qualifizierung teilnehmen können. Von Seiten der Teilnehmenden ist nichts weiter zu unternehmen, die Anmeldungen werden vom Regionalausschuss zum Landesausschuss geschickt.

– Das gemeldete Wettbewerbsprogramm kann noch bis zum 15.03.22 geändert werden (für neue Stücke sind dabei noch einmal sämtliche Angaben zu machen, die bei der ursprünglichen Anmeldung auch abgefragt wurden).

– Ob die Wertungsspiele in Ingolstadt live oder digital bewertet werden, muss nach Sachlage entschieden werden.

– Wenn es ein Live-Wettbewerb wird, ist damit zu rechnen, dass die Teilnehmenden Corona-2G+ erfüllen müssen.

– Wenn ein Live-Wettbewerb nicht möglich ist, wird per Video bewertet. Welche Standards dabei zu erfüllen sind, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

– Der Bundeswettbewerb findet vom 2. – 9. Juni 2022 in Oldenburg statt.

Für alle Altersgruppen gilt:

Niemand muss sich zusätzlich anmelden, um am Wettbewerb 2022 teilnehmen zu können. Je nach AG bekommt Ihr von Eurem Regionalausschuss oder vom Landesausschuss Nachricht.

Soweit der Landesausschuss Bayern. Ich finde das in Anbetracht der Umstände eine ganz hervorragende Lösung und freue ich mich sehr, dass mit dieser Regelung alle angemeldeten Kandidaten*innen trotz Corona beim anstehenden Wettbewerb starten können. Für Fragen stehe ich gerne unter 0171 7590592 zur Verfügung.

Ich wünsche allen Teilnehmenden und Lehrkräften weiterhin eine gute Vorbereitungszeit und drücke fest die Daumen für den Wettbewerb 2022!! 

Justus Willberg
 
Vorsitzender Regionalausschuss Westmittelfranken

 

 

Regionalausschuss

Justus Willberg (Musikschule Weißenburg, Vorsitzender)

Thomas Meyer (Musikschule Rothenburg)

Charly Hopp (Musikschule Heilsbronn)

Wolfgang Schniske (Musikschule Neustadt/Aisch)

Dirk Semmler (Musikschule Dinkelsbühl)

Sponsoren und Unterstützer

Die Ausrichtung unseres Regionalwettbewerbs wird unterstützt durch den Bezirk Mittelfranken, die Sparkasse Mittelfranken/Süd, die Landkreise AN, NEA und WUG sowie durch die Städte und Kommunen der Austragungsorte, welche die Wertungsräume zur Verfügung stellen. Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei allen Helfern und Juroren für das ehrenamtliche Engagement.

“Jugend musiziert”-Preisträger von gestern und heute: Weltklasse-Bratscherin Tabea Zimmermann und ein junger Trompeter
Foto: Bundesgeschäftsstelle “Jugend musiziert”