58. Wettbewerb 2021

Herzlich Willkommen auf der Seite des Regionalausschusses Jugend musiziert – Westmittelfranken.

Der Wettbewerb 2021 findet in folgenden Kategorien statt:

Solowertungen: Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), Musical, Orgel, besondere Instrumente

Ensemblewertungen: Klavier vierhändig, Duo Klavier + Streichinstrument, Duo Kunstlied (Singstimme + Klavier), Schlagzeug-Ensemble, besondere Ensembles: Klassik, Romantik, Spätromantik, klassische Moderne
Jumu open
Über die genauen Teilnahmebedingungen informiert die offizielle Ausschreibung jugend-musiziert.org
Wenn Ihr am aktuellen Wettbewerb 2021 teilnehmen wollt und in den Landkreisen Weißenburg/Gunzenhausen, Neustadt/Aisch und Ansbach zuhause seid, dann meldet Euch bitte bis zum 15. November 2020 über das Online-Bewerbungsformular der Bundesgeschäftsstelle „Jugend musiziert“ an: https://www.jugend-musiziert.org/ausschreibung/anmeldung.html

Dann druckt bitte das Formular aus sendet es unterschrieben (Teilnehmende, Eltern und Lehrkräfte) per Post an den Regionalausschuss Westmittelfranken c/o Sing- und Musikschule Weißenburg e.V. Wildbadstraße 11, 91781 Weißenburg.Bitte beachten: Zum Wettbewerb angemeldet bist du erst, wenn das Formular vollständig ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben per Post beim Regionalausschuss eingeht.

Der Wettbewerb wird in unserer Region voraussichtlich am Anfang Februar 2021 ausgetragen. Die genauen Spielorte werden im Dezember bekannt gegeben. Für Fragen stehe ich gerne unter 0171 7590592 zur Verfügung.
Viel Glück und eine gute Vorbereitung wünscht

Justus Willberg
Vorsitzender Regionalausschuss Westmittelfranken

Regionalausschuss

Justus Willberg (Musikschule Weißenburg, Vorsitzender)

Thomas Meyer (Musikschule Rothenburg)

Charly Hopp (Musikschule Heilsbronn)

Wolfgang Schniske (Musikschule Neustadt/Aisch)

Dirk Semmler (Musikschule Dinkelsbühl)

Sponsoren und Unterstützer

Die Ausrichtung unseres Regionalwettbewerbs wird unterstützt durch den Bezirk Mittelfranken, die Sparkasse Mittelfranken/Süd, die Landkreise AN, NEA und WUG sowie durch die Städte und Kommunen der Austragungsorte, welche die Wertungsräume zur Verfügung stellen. Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei allen Helfern und Juroren für das ehrenamtliche Engagement.

“Jugend musiziert”-Preisträger von gestern und heute: Weltklasse-Bratscherin Tabea Zimmermann und ein junger Trompeter
Foto: Bundesgeschäftsstelle “Jugend musiziert”